Nachtrag – Über uns!


Kleiner Knigge

Der Kunden-Knigge dient dazu, die Kontaktaufnahme für Euch zu erleichtern und die Arbeitsbedingungen von unseren Ladys zu verbessern. Letztlich hilft er dabei, auf einige Punkte aufmerksam zu machen, die Euch als Kunde wichtig sein sollten. Und beantwortet auch Fragen derer, die das erste Mal auf dieser Spielwiese Kontakt suchen.

Escort umfasst sehr viel:
Intimität, Kommunikation, persönlicher Austausch.

Vertrauen ist die Grundlage dieser höchstpersönlichen Form einer Dienstleistung und muss, anders als in privaten Beziehungen, in kurzer Zeit zwischen einem selbstständigen Escort und Kunde aufgebaut werden. So kann ein Escort sicherer und unbeschwerter ihren Job machen.
Es gibt verschiedene Arten sexueller Dienstleistungen, die sich nach Ort, sexuellen Services, Preis und Dauer unterscheiden und selbstverständlich ist jedes Escort individuell und definiert eigene Grenzen, die nicht verhandelbar und zu respektieren sind.
Das Wohlgefühl der Ladys im Vorfeld und bei einem Date mit einem neuen Kunden hängt im Wesentlichen von der berühmten Chemie ab und einem Gefühl von Sicherheit. Dazu werden gemeinsam Absprachen getroffen, an denen beide Seiten mitwirken.

Weiterhin gibt es unausgesprochene Regeln, die ein Treffen maßgeblich beeinflussen.

Es ist keine Handlungsanleitung, aber dient der Orientierung und zwar zu Eurem Nutzen, damit ein Date mit Eurer Wunschlady den gewünschten Verlauf nimmt und ein Treffen im Rahmen eines Escort-Dates optimal gelingen kann.

In diesem Sinne, genießt Eure Treffen, genießt Euer Date und laßt die Lady ebenfalls genießen!

Viel Spaß und erfüllende Dates!

RESPEKT
Respekt, Wertschätzung, Vertrauen – selbstverständlich Grundlagen auch für ein Escort-Date.

Sei höflich und respektvoll. Dies ist bei der ersten Kontaktaufnahme die beste Voraussetzung, ob schriftlich oder am Telefon. Eine Escort-Kunden-Beziehung beruht auf Vertrauen.
Dieses aufzubauen, dazu dienen bei der ersten Kontaktanbahnung persönliche Nachrichten, Emails und/oder Telefongespräche. Sei Du selbst und ehrlich, auch wenn Du zum Beispiel unerfahren bist. Erfahrene Escorts wissen damit umzugehen und werden Dir gerne helfen.
Es geht darum, dass Du Dich wohl fühlst, im Vorgespräch und in der gemeinsamen Zeit; daher spreche Deine Wünsche, aber auch Dinge, die Du nicht magst, im Vorfeld offen an.

KONTAKT
Grundsätzliches zur Kontaktaufnahme: Services, Tabus, Honorar.

Spreche offen über Deine Wünsche, Fragen und Dir wird geantwortet.
Für ein angenehmes und entspanntes Date ist es also notwendig, eigene Wünsche und Vorlieben sowie Abneigungen zu kommunizieren. Escorts können keine Gedanken lesen, daher teile offen Deine Bedürfnisse mit und orientiere Dich am individuellen Angebot der jeweiligen Lady.
Es ist nicht zu empfehlen, nach Services zu fragen, die die Lady als Tabus angibt, um ihre Grenzen auszutesten. Im Regelfall ist der Service von jedem Escort selbstständig definiert.
Kein Escort gleicht dem anderen, so wie auch Du ganz individuell wahrgenommen wirst. Es macht keinen Sinn, Services neu zu verhandeln, weder im Vorfeld der Kontaktaufnahme noch vor Ort, da es üblicherweise nur schlechte Stimmung erzeugt und zu unschönen Erfahrungen führt.
Escorts möchten sich sicher und wohl mit ihren Kunden fühlen, dann folgen im Regelfall auch angenehme Dates. Wenn schon im Vorfeld keine Übereinstimmung gefunden wird, dann suche Dir eine andere Lady, die exakt Deine Bedürfnisse erfüllt.

LET’S TALK ABOUT …
Money, Money – kein Tabu, sondern etwas, worüber man sprechen muss (und was man diesbezüglich besser bleiben lässt).

Die finanzielle Seite sollte also im Vorfeld eindeutig geklärt werden.
Sei einfach ehrlich, wieviel Du bereit bist auszugeben und kläre mit Deiner Spielgefährtin, welches Angebot darin enthalten ist. So können lästige Verhandlungen bei einem Date, auch Nachverhandlungen, vermieden werden, die die Atmosphäre unnötig belasten.
Üblicherweise zahlt der Gast bei Datebeginn die abgesprochene Summe. So hat man das Finanzielle geregelt und kann sich ganz dem Lustgewinn hingeben. Die abgesprochene Summe sollte vor dem Date deshalb überreicht werden, damit die Dame Deiner Wahl nicht extra nachfragen muss.
Denk bitte daran, dass der abgesprochene Preis nicht verhandelbar ist. Preisverhandlungen wirken sich ebenfalls nur störend auf ein Date und auf die Lust der Ladys aus.
Natürlich ist es etwas anderes, wenn Du das Date vor Ort nach einer Weile verlängern möchtest. Dann muss natürlich über den Preis gesprochen und nachgezahlt werden. Respektiere auch die abgesprochene Zeit, also die zeitlichen Grenzen des vereinbarten Treffens.

PFLEGE
Alles frisch?

Noch einmal etwas Selbstverständliches, damit es nicht in Vergessenheit gerät.
Ein gepflegtes Aussehen und Hygiene. Darüber freut sich Dein Escort.
Nimm unmittelbar vor dem Date eine Dusche und widme Dich besonders Deinem besten Freund und den Familienjuwelen und auch zwischen den Pobacken sollte alles astrein sein. Gepflegte Hände, geputzte Zähne sind ideal. Also im Prinzip nichts Neues, ob Rendezvous, One-Night-Stand oder Escort-Date.
Falls ein Escort Dich besucht, lege ihr ebenfalls ein sauberes Handtuch bereit, so dass sie sich vor und nach dem Date frisch machen kann. Meist bereitet sich ein Escort auf ihre Verabredung vor, aber auch für danach sollte an alles gedacht sein.

ROMANTIK BEIM DATE
Dünnes Eis und warum man besser nicht einbrechen sollte. Ein schwieriges Thema…

Geschäft ist Geschäft und hat nichts mit einer Liebesbeziehung in einer Partnerschaft zu tun. Dies klingt zwar unromantisch, aber die Wahrheit ist, dass bezahlter Sex dem Gelderwerb dient und idealerweise dem “ungetrübten” Spass, ohne Verpflichtungen und ohne gegenseitige Ansprüche.
Also immer cool bleiben ist die Devise, auch wenn das Date noch so schön war. Wenn Du eine Freundin suchst, schaue Dich am besten auf den zahlreichen Portalen für die Partnersuche um.
Daher ist es auch in dieser Szene üblich, dass man die Privatsphäre des anderen respektiert; solltest Du also zufällig einem Escort auf der Strasse begegnen, bist Du auf der sicheren Seite, wenn Du sie nicht ansprichst. Es sei denn, es gehen von ihrer Seite eindeutig Signale und Grüsse aus.
Üblicherweise ist es ein Tabu, nicht nur, wenn Ihr beide in Begleitung seid.

Was tun, wenn man sich verliebt hat oder ein Escort „deutliche Signale“ aussendet?

Wenn man sich verliebt hat und Du es offen ansprichst, hat ein Escort die Möglichkeit, darauf ehrlich zu reagieren.
Sei nicht traurig, wenn es nicht auf Gegenseitigkeit beruht. Dann ist cool-down angesagt und beim nächsten Escort-Date triffst Du besser jemand anderen. In keinem Fall versuche sie zu überzeugen, gar zu stalken. Liebe lässt sich nicht erzwingen.
Escort bedeutet für viele, nicht nur körperlich sehr intim mit einem Menschen zu werden. Das fängt mit der Kommunikation an. Da bleiben Komplikationen gelegentlich nicht aus.
Zwischen nett zu einem Stammkunden zu sein und Verliebtsein, den Unterschied solltest Du schnell herausfinden, wenn Du glaubst, dass ein Escort Dir schöne Augen macht. Am besten durch klare Worte. So hat man Gewissheit und macht sich nichts vor.
Wenn also ein Escort eine Girlfriend-Erfahrung anbietet, deutet es eine sexuelle Vorliebe an, nicht dass sie einen Partner sucht.

Quelle: kaufmich.com

Aus gegebenem Anlass – bei uns gilt Kondompflicht !!!